Familienchronik

Die folgenden Seiten enthalten Angaben über jüdische Familien, die etwa seit der Mitte des 18. Jahrhunderts in Korbach ansässig waren sowie die Angaben über Juden die in Korbach geboren wurden, geheiratet haben oder gestorben sind. Soweit es ermittelt werden konnte, sind auch die Daten der Nachkommen früherer Korbacher Juden angegeben, die nach auswärts verzogen, ausgewandert oder während der Verfolgungsmaßnahmen nach 1933 zur Emigration gezwungen wurden.

Als Quellen dienten überwiegend die Archivalien des Stadtarchivs, zum Beispiel die "Seelenregister" (ab 1762 lückenhaft vorhanden), die statistischen Listen, die Einwohner- und Gewerberegister, die Häuserbücher sowie die in Kopie vorhandenen Geburts-, Trau- und Sterberegister der jüdischen Kultusgemeinde Korbach (Jahrgänge 1833 - 1875 lückenhaft vorhanden).

Außerdem wurden Adreßbücher, die etwa seit Mitte des 19. Jahrhunderts vorhandenen Zeitungen, Postkarten und dergleichen sowie Auskünfte von zahlreichen Stadt- und Gemeindearchiven ausgewertet. Auskünfte bekamen wir auch von Angehörigen emigrierter jüdischer Familien.

Zeichenerklärung

* geboren
+ gestorben/verschollen *
00 geheiratet
S. v. Sohn von
T. v. Tochter von

Der Familienzusammenhang ist durch die Hinweise "aus Nr. ......" sowie "siehe Nr. ....." kenntlich gemacht.

 

*(Wenn "verschollen" angegeben ist, bedeutet dies, dass keine offizielle Todesnachricht bzw. standesamtliche Sterbefallbeurkundung vorliegt. An dem Tod der betreffenden Person besteht kein Zweifel. Teilweise erfolgte in diesen Fällen eine gerichtliche Todeserklärung)

Copyright © Marion Lilienthal

Technische Realisierung: Anne Kersting